joomla blog

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bad Hersfeld 

 

Auf den nachfolgenden Seiten erhalten Sie Informationen über die Aktivitäten der Ortsteile der Freiwilligen Feuerwehr Bad Hersfeld, der Mannschaft, deren Ausrüstung und Fahrzeuge und natürlich den Einsätzen. Neben diesen genannten Themen gibt es auch noch weitere interessante Dinge auf dieser Internetseite zu finden.

 

Vielleicht interessieren Sie sich auch für eine aktive Teilnahme am Feuerwehrdienst? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf oder besuchen uns bei einem unserer zahlreichen Übungsdienste. Weitere Informationen gibt es auf der Seite "Wir Suchen Dich".

 

Bist Du noch zu jung für den aktiven Dienst? Dann komm zu uns in die Jugendfeuerwehr!

 

Wir freuen uns auf SIE!

  • Das feuerrote Sofa

     

    Ein knallrotes Sofa vor der Stiftruine ist kein Hinweis auf ein weiteres Stück der Bad Hersfelder Festspiele, sondern das Motiv einer Videokampagne der Bad Hersfelder Stadtteilfeuerwehr Hohe Luft – Petersberg.

    In den Stadtteilen Hohe Luft und Petersberg sind zahlreiche Banner und Plakate mit diesem Motiv und zwei QR-Codes zu sehen. Scannt man diese Codes mit dem Smartphone ein, so gelangt man über Youtube oder Facebook direkt zu den Videos. Seit einem Jahr produziert die Feuerwehr monatlich ein Video mit einer Länge von fünf bis sieben Minuten. In den abwechslungsreichen und kurzweiligen Folgen beantworten die beiden Protagonisten Nathalie Wihr und Michael Herlitze gemeinsam mit weiteren Gästen und Feuerwehrfrauen und -Männern spannende Fragen rund um das Thema Feuerwehr. Das Publikum erhält in den Folgen sowohl Einblicke in die Abläufe besonderer Einsätze als auch Einblicke in die technische Ausstattung der Feuerwehr.

    Die Zuschauer können die Folgen aktiv mitgestalten, indem sie Fragen per Mail oder als Kommentar stellen. Diese Fragen werden in einer der nächsten Folgen beantwortet. So zum Beispiel auch, dass es im Landkreis keine Berufsfeuerwehr gibt und dass die Freiwillige Feuerwehr rein ehrenamtlich ist.

    Brandaktuell spielt die neueste Folge mitten im Wald. Gemeinsam mit dem Forstamt Bad Hersfeld gibt es Tipps zum Verhalten im Wald und Erklärungen zur Arbeit der Feuerwehr bei einem Waldbrand.

    Weiterlesen ...  
  • Atemschutzausbildungstag Feuerwehr Bad Hersfeld-Fuldatal
     
    Erstmalig fand in diesem Jahr ein Atemschutzgeräteräger-Ausbildungstag bei der Freiwilligen Feuerwehr Bad Hersfeld-Fuldatal statt. Durch die Corona Pandemie war es längere Zeit untersagt praktische Ausbildungen im Bereich Atemschutz zu absolvieren, um eine Infektionsausbreitung zu verhindern und die Einsatzbereitschaft der Einsatzkräfte nicht zu gefährden.
     
    Die Atemschutzgeräteträger sind gemäß der „Feuerwehrdienstvorschrift 7 – Atemschutz“ verpflichtet jährlich an einer theoretischen Atemschutzunterweisung und einer Einsatzübung oder einem realen Einsatz unter Atemschutz teilzunehmen. Hinzu kommt die jährliche Übung in der Atemschutzstrecke in Bad Hersfeld, sowie die alle drei Jahre stattfindende betriebsärztliche Untersuchung G 26 Gruppe 3, bei denen die körperliche & psychische Eignung und ein Gesundheitscheck getestet wird.
     
    In der Vergangenheit absolvierten die Kameradinnen und Kameraden der Wehr Fuldatal die theoretische Ausbildung und die Einsatzübungen an mehreren Terminen verteilt über das laufende Jahr. Da dies in diesem Jahr nicht möglich war, wurde von dem Kameraden Marco Wenderoth und Jonas Seitz ein Ausbildungstag geplant, welcher alle notwendigen Themen für die rund 20 Atemschutzschützer aus dem Fuldatal beinhaltete.
     
  • "Keine Gewalt gegen Einsatzkräfte"

    Pressemitteilung des Hessischen Landesfeuerwehrverband

     

    Der Landesfeuerwehrverband Hessen (LFV) verurteilt scharf die Angriffe auf Einsatzkräfte in der Nacht zu Freitag in Dietzenbach.
    In der Nacht zu Freitag kam es in Dietzenbach zu einem Großeinsatz nach einer Brandmeldung. Als die ersten Kräfte von Feuerwehr und Polizei eintrafen, wurden sie massiv mit bereitgelegten Steinen beworfen. Wie die Polizei mitteilte, handelte es sich offenbar um eine vorbereitete Aktion da Mülltonnen und ein Bagger nach ersten Ermittlungen offensichtlich in Brand gesetzt wurden. Nach bisherigem Kenntnisstand wurden zum Glück keine Einsatzkräfte verletzt. Der Sachschaden, der auch an Einsatzfahrzeugen entstanden ist, beträgt nach ersten Schätzungen der Polizei mindestens 150.000 Euro.

    Weiterlesen ...  

Letzte Einsätze

248/2022 - H-KLEMM1Y
28.09.2022 um 08:19 Uhr
weiterlesen
247/2022 - F-BMA
26.09.2022 um 08:04 Uhr
weiterlesen
246/2022 - F2-Kaminbrand
25.09.2022 um 11:49 Uhr
weiterlesen
Unwetterwarnkarte
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)

FB fLogo Blue broadcast 2 TwitterLogo 55acee app icon2   yt icon rgb

YouTube logo full color11

Speichern
Cookie-Benutzereinstellungen
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website machen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, funktioniert diese Website möglicherweise nicht wie erwartet.
Alles akzeptieren
Alles ablehnen
Weiterlesen
Analytics
Tools zur Analyse der Daten, um die Effektivität einer Website zu messen und zu verstehen, wie sie funktioniert.
Matomo
Akzeptieren
Ablehnen