RW front

rw heck

Der Rüstwagen ist ein Feuerwehrfahrzeug mit Allradantrieb. Dieses Fahrzeug wird zur technischen Hilfeleistung eingesetzt und ist mit einer fest eingebauten, vom Fahrzeugmotor angetriebenen Zugeinrichtung mit maschinellem Antrieb ausgestattet. Es verfügt über eine feuerwehrtechnische Beladung sowie einen angebauten Lichtmast und einen eingebauten Generator.

 

Funkrufname: Florian Bad Hersfeld 3-52
amtl. Kennzeichen:     
HEF - RW 352
Besatzung: 1:2

 

Einige Ausstattungselemente in der Übersicht:

  • Maschinelle Zugeinrichtung
  • 2 Atemschutzgeräte
  • Stromerzeuger tragbar
  • Stromerzeuger fest eingebaut
  • Beleuchtungsgeräte tragbar
  • Lichtmast fest eingebaut
  • Tauchpumpe
  • mehrere Drahtseile
  • Motorsäge
  • Motor-Trennschleifer
  • Plasmaschneider
  • 2 Pulverlöscher 
  • 1 Schaumlöscher
  • 6 B-Druckschläuche
  • Hebesatz H2
  • zubehör Hydraulische Winde 
  • Hydraulisches Schneidgerät
  • Hydraulischer Spreizer
  • Hydraulische Rettungszylinder
  • Spineboard
  • Schleifkorbtrage
  • Material zur Verkehrsabsicherung
  • Akkuschrauber
  • Bohrhammer
  • Baustützen
  • Greifzug
  • Belüftungsgerät
  • LKW-Rettungsplattform
  • Gerätesatz Absturzsicherung
  • Gerätesatz Auf- und Abseilgerät
  • ...

Technische Daten:

Motorleistung: 210 kW
Aufbau: Lentner
Abmessungen (LxBxH):   7.700 x 2.500 x 3.300mm
Zul. Gesamtgewicht: 14.000 kg
Baujahr: 2017

 

Schon gewusst?

Der Rüstwagen kommt bei allen Verkehrsunfällen und Bauunfällen zum Einsatz, bei dem schweres Gerät erforderlich ist. Er rückt als zweites Großfahrzeug im Rüstzug aus und übernimmt hauptsächlich Aufgaben der Gerätebereitstellung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok