STLF 20 25 Front

STLF 20 25 Heck

Das Staffellöschfahrzeug ist ein Löschfahrzeug mit Staffelbesatzung, Beladung für eine Gruppe, einer vom Fahrzeugmotor angetrieben Feuerlöschkreiselpumpe und einem Löschwasserbehälter. Es ersetzt das ausgemusterte TLF 16/25. Es dient überwiegend der Brandbekämpfung, dem Fördern von Wasser, verfügt jedoch auch über kleines hydraulisches Rettungsgerät, um kleinere Technische Hilfeleistungen durchführen zu können.

 

Funkrufname: Florian Bad Hersfeld 3-40
amtl. Kennzeichen:     
HEF - LF 112
Besatzung: 1:5

 

Einige Ausstattungselemente in der Übersicht:

  • Druckzumischanlage
  • Druckluftschaumanlage
  • Automatische-Wasserzuführungs-Regulierung
  • Flutlichmast mit 6 Xenonscheinwerfern
  • 2 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum
  • 10 B-Druckschläuche
  • 9 C-Druckschläuche
  • Krankentrage
  • Rettungstuch
  • Kübelspritze
  • Motorsäge
  • Pulverlöscher (PG 12 H)
  • Kombinationsschaumrohr
  • 4-teilige Steckleiter
  • 3 C-Hohlstrahlrohre
  • 1 B-Hohlstrahlrohr mit Stützkrümmer
  • 2 Verteiler
  • Säbelsäge
  • 8 kVA Stromerzeuger
  • Tragbarer Lüfter
  • Powermoon
  • Hydraulisches Rettungsgeräte
  • Schnellangriff
  • Hitzeschutzanzüge

Technische Daten:

Motorleistung: 210 kW
Aufbau: Schlingmann
Abmessungen (LxBxH):   7.400 x 2.500 x 3.300 mm
Zul. Gesamtgewicht: 14.500 kg
Baujahr: 2013
Förderleistung: 3000 l/min
Löschmittelvorrat:

2500 l Wasser
500 l Schaummittel

 

Schon gewusst?

Das StLF 20/25 rückt bei PKW- und LKW-Bränden, genauso wie bei Bränden außerhalb bebauten Gebieten, zuerst aus. Es bildet das zweite Löschfahrzeug im klassischen Löschzug bei Bränden in und an Gebäuden. Zusätzlich rückt es gemeinsam mit der Drehleiter zu überörtlichen Brandeinsätzen aus.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok