Führung

Wehrführer

SeS

Sebastian Schade
Kontakt

 

stellv. Wehrführer

JK

Julian Kohlstädt
Kontakt

 

stellv. Wehrführer

TD

Thomas Daube
Kontakt

 

Am 28.07.1926 wurde aus der Pflichtfeuerwehr die Freiwillige Feuerwehr Kohlhausen. Bei einer Versammlung in der Wirtschaft von Wilhelm Glebe wurde die Satzung bekannt gegeben und die Wehr gegründet. Von den 30 erschienen Personen traten 27 als Mitglied bei. Am 13.02.1934 fand vorerst die letzt Mitgliederversammlung im Gasthaus Glebe statt.

Im Dritten Reich wurde aus der Freiw. Feuerwehr die Feuerschutzpolizei.

Am 27. September 1946 wurde zu einer Versammlung in das Gasthaus Glebe eingeladen. Es wurde beschlossen, dass sämtliche Mitglieder, welche der Freiwilligen Feuerwehr weiter angehören wollen, dieses durch ihre Unterschrift bestätigen. Alle diejenigen, welche bisher noch nicht Mitglied waren und Mitglied werden wollen, sollten dies ebenfalls durch ihre Unterschrift bestätigen. 23 bisherige Mitglieder unterzeichneten. 19 neue Mitglieder traten der Wehr bei.

1943 bekam die Feuerwehr Kohlhausen einen Tragkraftspritzenanhänger (TSA) mit einer Tragkraftspritze (TS 8/8). Der TSA musste, bis Schlepper im Dorf angeschafft worden waren, von Hand gezogen werden. 1970 wurde eine neue TS 8/8 in Dienst gestellt. 1972, im Zuge der Gebietsreform, wurde Kohlhausen Stadtteil der Kreisstadt Bad Hersfeld. Die Feuerwehr Kohlhausen bleibt als Einheit bestehen, gehört aber organisatorisch zur Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bad Hersfeld. Die Ortsbrandmeister heißen jetzt Wehrführer. Bis dahin gehörte Kohlhausen zum Löschbezirk Asbach. Zu diesem gehörten die Gemeinden Asbach, Beiershausen, Hilperhausen, Kerspenhausen und Kohlhausen. 1976 feierte die Feuerwehr ihr 50jähriges Jubiläum. Der Beschluss der Gemeinde Kohlhausen, im Jahre 1968 ein Tragkraftspritzenfahzeug (TSF) anzuschaffen, wurde im Oktober 1976 verwirklicht. 1986 feierte die Feuerwehr ihr 60jähriges Jubiläum.

Am 3. August 1996 wurde ein neues TSF übergeben und im Jahre 2001 das 75 jähriges Jubiläum gefeiert. Im Jahre 2003 wurde ein Feuerwehrboot in Dienst gestellt und schließlich im Jahre 2005 die Jugendfeuerwehr gebildet. Der Umbau des Gerätehauses, sowie der Ausbau der Dachwohnung als Schulungsraum wurden durchgeführt. Am 26. August 2006 wurde die Jugendfeuerwehr Kohlhausen offiziell gegründet. 12 Jugendliche gehören zu den Gründungsmitgliedern. Im Jahre 2009 wurde durch Spenden und vereinseigenen Mitteln ein MTF (VW - Syncro) erworben. Die Feuerwehr Kohlhausen zählt zur Zeit 20 aktive Mitglieder, 14 Jugendliche aus der Jugendfeuerwehr, 11 Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung sowie 12 Passive Mitglieder (Stand Jan. 2012)