Unwetterwarnkarte
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)

FB fLogo Blue broadcast 2 TwitterLogo 55acee app icon2   yt icon rgb

Jrgen Richter mit Petra und Manfred Hger Foto Ulrich WolfBad Hersfeld. Am Freitag den 30. September 2017 feierten die Feuerfüchse, die Kinderfeuerwehr der Kernstadt der Freiwilligen Feuerwehr Bad Hersfeld ihr 20-jähriges Bestehen. Wehrführer Jürgen Richter moderierte die kleine Feier und nahm zahlreiche Glückwünsche und Geschenke entgegen.

Das Ziel vor Augen, Kinder schon vor dem 10. Lebensjahr (das eigentliche Eintrittsalter für die Jugendfeuerwehr) für die ehrenamtliche Arbeit zu begeistern, gründeten am 26. September 1997 Petra und Manfred Häger - ein „Urgestein“ der Feuerwehrjugendarbeit - Dirk Trümner, Nadine Reinhard und Uwe Schmidt ,

die Feuerfüchse. Mit 20 Kindern im Alter zwischen 6 und 10 ging es damals los. Jürgen Richter bedankte sich bei dem Ehepaar Häger, welches von Beginn an also seit 20 Jahren die Feuerfüchse betreut, mit einem Reisegutschein und einem Blumenstrauß für dieses außergewöhnliche Engagement.

Als Gäste sprachen neben Bürgermeister Thomas Fehling Ben Bachmann – Generaliversicherung, Dirk Trümner – Brandschutzbüro Trümmner, Stellvertretender Stadtbrandinspektor Christian Seelig, Gruppenfoto Jubilum Feuerfchse Foto Ulrich WolfStadtjudendfeuerwehrwart Alexander Dahl, Kreisjugendfeuerwehrwart Bernd Spölstra und der Fachbereichsleiter Kinder- Jugendfeuerwehren des Landkreises Hersfeld-Rotenburg Stefan Müller.

Neben einigen Geldspenden, unter anderem von der Sparkassenversicherung und vom Brandschutzbüro Trümner, bekam die Kinderfeuerwehr der Kernstadt von Ben Bachman ein großes Playmobillöschfahrzeug mit passenden Figuren geschenkt.

Bernd Spölstra und Stefan Müller nutzen die Jubiläumsfeier, um im angemessenen Rahmen auch zwei verdiente Jugendbetreuer zu ehren. Beate Lotz erhielt die Florian-Medaille der Hessischen Jugendfeuerwehr in Gold und Dirk Sandlos die Florian-Medaille in Bronze für besondere Verdienste in der Jugendarbeit.

Seit der Gründung haben 46 Feuerfüchse ihr Engagement in der Jugendfeuerwehr fortgesetzt und 10 davon leisten heute als Erwachsene ihren Dienst in der Einsatzabteilung. Seit 12 Jahren kümmert sich Andre Oldenburg - staatlich geprüfter Erzieher - mit Petra und Manfred Häger um die Feuerfüchse.

Feuerwehr auch auf Unfälle mit Bussen vorbereitet

BUS 2Busfahrer Marco Mainz und Volker Schmidt schulten Einsatzkräfte der Feuerwehr Bad Hersfeld
Unter Leitung von Ausbilder und Zugführer Tobias Schindler erhielten die Dienstgruppen A und B, sowie die neue Stadtteilfeuerwehr Johannesberg am Dienstagabend, den 6.11. 2018 eine erste Ausbildungseinheit an einem Stadtbus. Wie Schindler erklärte, ist diese Unterweisung ein erster Baustein zu einer ganzen Serie von Übungen, die demnächst zu dem Thema Technische Hilfeleistung bei Busunfällen durchgeführt werden.
Um die Aus- und Weiterbildung möglichst realitätsnah zu gestalten, hatte die Bad Hersfelder Feuerwehr vor 14 Tagen einen ausrangierten Linienbus von der Kasseler Verkehrsgesellschaft bekommen. Der Kontakt zur KVG kam durch die Hersfelder Feuerwehrmänner Baris Cokgenc und Michael Felsch zustande.
Die beiden Busfahrer der Rhön Energie, Marco Mainz und Volker Schmidt, brachten einen Bus der Marke MAN mit Baujahr 2014 und einen Bus der Firma Solaris aus dem Jahr 2008 zum Ausbildungsabend mit. Anhand von

Weiterlesen ...

Die Stadtteilwehren Kathus und Sorga fusionieren

Fusion SolztalAm vergangen Freitag, den 26. Oktober 2018 fusionierten die Stadtteilfeuerwehren Bad Hersfeld-Kathus und Bad Hersfeld-Sorga.
Die neu gegründete Einsatzabteilung trägt künftig den Namen:
„Freiwillige Feuerwehr Bad Hersfeld-Solztal“
An der Gründungsversammlung in der Mehrzweckhalle in Sorga nahmen neben den beiden Einsatzabteilungen Kathus und Sorga, auch die Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilungen, die Stadtbrandinspektoren, Vertreter beider Ortsbeiräte
Weiterlesen ...

Feuerwehr Johannesberg wird bald gegründet

Gruppenbild JohannesbergEin großer Schritt zur Gründung der einer Feuerwehr im Bad Hersfelder Stadtteil Johannesberg wurde am Dienstag, 09. Oktober 2018, gemacht. Ab sofort treffen sich die Feuerwehrfrau und 18 Feuerwehrmänner aus dem Johannesberg dienstags im Vereinsheim des VfB Johannesberg zu gemeinsamen Übungsdiensten. Die Räumlichkeiten werden von der Stadt Bad Hersfeld angemietet. In naher Zukunft soll in unmittelbarer Nähe zu dem Vereinsheim ein Feuerwehrhaus in Form einer Interimslösung errichtet werden, wobei die Räume des Vereinsheims dann weiterhin als Aufenthalts- und Unterrichtsräume dienen werden. Die Stadtteilfeuerwehr Johannesberg soll noch im November dieses Jahres gegründet werden.
Weiterlesen ...
96/2018 - Wasser im Keller in Bad Hersfeld, Am Hainberg
27.05.2018 um 17:39 Uhr
weiterlesen
95/2018 - Auslaufende Betriebsstoffe, BAB 4
24.05.2018 um 18:53 Uhr
weiterlesen
94/2018 - Tragehilfe in Bad Hersfeld, Am Hainberg
24.05.2018 um 11:24 Uhr
weiterlesen

YouTube logo full color11

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok